Erste Produktions-Anlage von CO2-neutralem Kerosin startet

4. Oktober 2021, Hamburg
Bild der Anlage
 - Werlte, APA/dpa

In Deutschland geht heute, Montag eine Anlage zur klimaneutralen Produktion des Flugzeugtreibstoffs Kerosin in Betrieb. Nach Angaben des Betreibers, der Atmosfair gGmbH, handelt es sich um die weltweit erste Anlage dieser Art. Zum ersten Mal sei es möglich, im industriellen Maßstab synthetisches Kerosin herzustellen. Die Produktionskapazität soll nach dem Erreichen des Regelbetriebs im kommenden Jahr bei einer Tonne oder acht Fässern Rohkerosin pro Tag liegen.

Erster Kunde ist die AUA-Mutter Lufthansa, beliefert wird der Flughafen Hamburg. Die Anlage steht in Werlte im Nordosten des Landkreises Emsland in Niedersachsen.

Die neue Anlage produziert Kraftstoff für Flugzeuge synthetisch aus Wasser, erneuerbarem Strom von Windrädern aus dem Umland, Abfall-CO2 aus Lebensmittelresten einer Biogasanlage sowie CO2 aus der Umgebungsluft.

APA/dpa-AFX

Ähnliche Artikel weiterlesen

LNG-Projekt in Lubmin schreibt ab Oktober Kapazitäten aus

28. September 2022, Lubmin

Verlustprojekte belasten Siemens-Gamesa bis 2024

27. September 2022, München
Die Siemens-Energy-Tochter kämpft mit Windanlagen-Plattform
 - Berlin, APA/dpa

Druckabfall bei Nord Stream 2

26. September 2022, Lubmin/Moskau
Die Ursache ist bisher unklar
 - Lubmin, APA/dpa-Zentralbild

Hohe Gaspreise verteuern Düngemittel in Deutschland

26. September 2022, Wiesbaden