Wolftank-Adisa Holding kauft sich bei Mares Srl ein

29. Dezember 2021, Innsbruck

Die börsennotierte Wolftank-Adisa Holding übernimmt die Hälfte des italienischen Bau- und Sanierungsunternehmens Mares Srl. Die restlichen 50 Prozent der Mares Srl verbleiben im Besitz der Kuwait Petroleum Italia S.p.A., teilte das Tiroler Unternehmen am Mittwoch mit. Die Mares Srl wird damit in Zukunft als Joint Venture von Kuwait Petroleum Italia und der Wolftank-Gruppe geführt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Kerngeschäft von Mares liegt im Bau und der Servicierung von traditionellen Tankstellen und der Bodensanierung. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund 20 Mio. Euro. Nun sollen die Geschäftsfelder von Mares mit dem Know-how der Wolftank-Gruppe kombiniert werden und künftig auch Betankungsanlagen für erneuerbare Energien wie LNG oder Wasserstoff umfassen, hieß es.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

IV nach Vorstoß zu Atomkraft-Renaissance zurückhaltend

20. Mai 2022, Wien/Linz
Gesucht wird eine leistbare Alternative zu russischem Brennstoff
 - Emmerthal, APA/dpa

OMV zahlt russisches Gas weiterhin in Euro

20. Mai 2022, Wien
Konto der Gazprombank wird bedient
 - Moscow, APA/AFP

Energiekonzern: Russland dreht Finnland den Gashahn zu

20. Mai 2022, Helsinki/Moskau

Russland stoppt Gaslieferungen nach Finnland ab Samstag

20. Mai 2022, Helsinki/Moskau