Lettischer Außenminister fordert Aus für Nord Stream 2

18. Feber 2022, München
Lettlands Außenminister Edgars Rinkevics
 - Riga, APA/AFP

Der lettische Außenminister Edgars Rinkevics hat das Aus für die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 gefordert. „Das Projekt war von Anfang an ein Fehler“, sagte Rinkevics am Freitag in München zu Reuters. „Europa und Deutschland sollten weniger abhängig von russischem Gas sein. Nord Stream 2 ist das Gegenteil davon“, fügte er hinzu. An der Finanzierung der Pipeline ist aus Österreich die OMV beteiligt.

Es sei zwar ein gutes Signal, dass die deutsche Regierung nun Nord Stream 2 auch als Teil eines westlichen Sanktionspakets im Falle eines russischen Angriffs auf die Ukraine sehe. „Aber mit und ohne die Ukraine müssen wir das Projekt in einem größeren Zusammenhang sehen“, sagte er. Nicht nur geopolitisch, sondern auch umweltpolitisch sei die Gaspipeline ein falsches Signal.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Russland: Gas- und Öleinnahmen um 34 Mrd. Euro gestiegen

16. Jänner 2023, Kiew (Kyjiw)/Moskau
Gazprom erhöhte Gaslieferungen nach China
 - Saint Petersburg, APA/AFP

Sachverständige: Nord Stream 2 war unnötig

13. Jänner 2023, Schwerin/Moskau

Russische Gasexporte in Nicht-GUS-Länder um 45,5 % gesunken

2. Jänner 2023, Moskau
Gazprom-Chef Alexej Miller
 - Saint Petersburg, APA/AFP

Gazprom-Chef: 2022 war ein „sehr schwieriges“ Jahr

29. Dezember 2022, Moskau
Gazprom-Chef Alexej Miller
 - Saint Petersburg, APA/AFP