Großhandelspreis für Gas im Jahresabstand stark gestiegen

1. März 2022, Wien

Die Preise für Erdgas sind im Großhandel derzeit rund fünfeinhalb Mal so hoch wie noch vor einem Jahr. Der Österreichische Gaspreisindex (ÖGPI) steigt im März auf 442,21 Punkte, was einer Steigerung vom 455,5 Prozent im Jahresabstand entspricht. Im Vergleich zum Vormonat Februar macht der Anstieg 1 Prozent aus, rechnete die Österreichische Energieagentur am Dienstag in einer Aussendung vor. In den vergangenen zwölf Monaten lag der ÖGPI im Schnitt bei 242,54 Punkten.

Die russische Invasion in der Ukraine schlägt sich laut Energieagentur in den aktuellen Zahlen jedoch kaum nieder. Der Berechnungszeitraum für den aktuellen ÖGPI erfasse nur den Februar 2022 und berücksichtige daher nur zwei Handelstage, an denen Russland bereits den Krieg gegen die Ukraine führte, hieß es zur Erklärung.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Deutschland sieht Gasspeicher im Mai auf 10-Jahrestief

6. Oktober 2022, Berlin
Noch wird zu wenig zurückgedreht
 - Pokrent, APA/dpa

Moskau bestätigt Einsatzbereitschaft von Nord Stream 2

6. Oktober 2022, Moskau
Metah tritt aus
 - Baltic Sea, APA/SWEDISH COAST GUARD

Energieexperte warnt vor Folgen eines EU-Gaspreisdeckels

6. Oktober 2022, Brüssel
Weiter Diskussion über Gaspreise
 - Würzburg, APA/dpa

Mehr Gas sparen

5. Oktober 2022, Paris