Entspannung bei europäischem Gaspreis

14. März 2022, Frankfurt

Wegen der Aussicht auf eine geringere Nachfrage und nachlassender Sorgen vor dem Ausfall russischer Lieferungen fiel der Gaspreis. Der europäische Future verlor elf Prozent auf 117,50 Euro je Megawattstunde. Das milde Wetter verringert die Nachfrage als Brennstoff für Gebäudeheizungen. Gleichzeitig fließt Betreibern zufolge weiterhin russisches Gas durch die Pipelines Nord Stream 1 und Jamal nach Deutschland.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

EnBW verdiente im ersten Halbjahr weniger

12. August 2022, Karlsruhe
41790348468446400_BLD_Online

Gasspeicher-Füllstand in Deutschland noch knapp unter 75 %

12. August 2022, Brüssel
41890348268448096_BLD_Online

Uniper: Könnten Asien-Gas nach Europa umleiten

12. August 2022, Düsseldorf
41890348268446382_BLD_Online

Deutsche Flüssiggas-Terminals gehen Anfang 2023 in Betrieb

11. August 2022, Berlin
Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz
 - Berlin, APA/dpa