Solarwirtschaft boomt – Weltweit bald 1 Terawatt Leistung

11. Mai 2022, München
PV legt weiter zu
 - Haltern am See, APA/AFP

In Deutschland und auch weltweit erlebt die Solarbranche derzeit ein kräftiges Wachstum. Nachdem bereits im vergangenen Jahr der Zubau an Photovoltaikanlagen in Deutschland kräftig auf rund 6 Gigawatt Leistung gestiegen war, verzeichnet die Branche im ersten Quartal nun ein Plus von 32 Prozent, wie der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) am Mittwoch in München mitteilte.

Wichtigste Treiber sind dabei Anlagen auf Wohnhäusern und Freiflächenparks, die vergangenes Jahr stark zulegten und für die der BSW auch im laufenden Jahr deutliches Wachstum prognostiziert. Bei mittelgroßen Anlagen auf Gewerbedächern ging es vergangenes Jahr dagegen nach unten und im laufenden Jahr rechnet der BSW mit einer Stagnation.

Weltweit wächst die Branche schnell: Vergangenes Jahr wurden laut BSW 181 bis 189 Gigawatt Leistung neu installiert. Für heuer Jahr geht BSW-Hauptgeschäftsführer Carsten Körnig von mehr als 200 Gigawatt aus. Mit Blick auf die kumulierte weltweit installierte Leistung rechnet Körnig sogar in Kürze damit, dass die Schwelle von einem Terawatt Leistung überschritten wird.

Der BSW ist auch für die kommenden Jahre zuversichtlich – unter anderem wegen der Pläne der deutschen Regierung zum schnelleren Solarausbau. Bis 2030 rechnet der BSW in Deutschland mit einer preisbereinigt guten Verdoppelung des Branchenumsatzes auf 15 Mrd. Euro inklusive Stromspeicher. Die Zahl der Beschäftigten entlang der Wertschöpfungskette in Deutschland soll sich parallel auf rund 100.000 erhöhen.

APA/dpa

Ähnliche Artikel weiterlesen

RWE nimmt erste schwimmende Solaranlage in Betrieb

1. Juli 2022, Essen

Deutschland plant Offshore-Ausbau auf 70 Gigawatt

1. Juli 2022, Hamburg
Windparks auf hoher See werden erweitert
 - Sassnitz, APA/dpa

oekostrom zog Kapitalerhöhung durch

1. Juli 2022, Wien

Bayern will Solardachpflicht für Industrie ab Jänner

28. Juni 2022, München