Uniper erhält weiter weniger russisches Gas

20. Juni 2022, Essen

Der deutsche Energiekonzern Uniper meldet weiter geringere Gasmengen aus Russland. „Gestern und heute haben wir wieder nur rund 40 Prozent der nominierten Mengen bekommen. Wir können das über unser Portfolio ausgleichen“, sagte ein Uniper-Sprecher am Montag. Der russische Gaskonzern Gasprom hatte bereits in der vergangenen Woche seine Lieferungen reduziert.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Uniper braucht weitere Milliarden vom Bund

23. November 2022, Düsseldorf
Uniper kommt nicht aus dem Tief
 - Düsseldorf, APA/Deutsche Presse-Agentur GmbH

Uniper fährt Verlust von 40 Mrd. Euro ein

3. November 2022, Düsseldorf
41790348469896274_BLD_Online

Deutsche Energiekonzerne versetzen Büros in Winterschlaf

24. Oktober 2022, Essen/Düsseldorf

Bayern will 97 Uniper-Wasserkraftwerke übernehmen

13. Oktober 2022, München