Petro Welt steigerte Gewinn im ersten Halbjahr

25. August 2022, Wien

Der vor allem in Russland und Kasachstan aktive Ölfeld-Dienstleister Petro Welt Technologies hat unter anderem dank positiver Währungseffekte im ersten Halbjahr einen Ergebnissprung hingelegt. Das Konzernergebnis stieg im Vergleich zur Vorjahresperiode von 1,3 Mio. Euro auf 6,2 Millionen, die Umsatzerlöse kletterten von 105,4 Mio. auf 152,2 Millionen, wie das börsennotierte Unternehmen am Mittwochabend in einer Aussendung mitteilte.

Petro Welt war aufgrund seiner operativen Tätigkeiten in Russland nach eigenen Angaben zwar „mit einem erschwerten Marktumfeld konfrontiert“, profitierte aber von der deutlichen Aufwertung des russischen Rubels. Einen starken Zuwachs gab es dementsprechend beim Betriebsergebnis (EBIT), das sich von 0,4 Mio. Euro auf 6,7 Mio. steigerte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich von 13,7 Mio. auf 22,5 Mio. Euro.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

SBO nach neun Monaten weiter auf der Überholspur

24. November 2022, Wien/Ternitz

Regierung besteuert Zufallsgewinne, „zu wenig“ für Kritiker

18. November 2022, Wien
Werner Kogler undMagnus Brunner bei der Vorstellung der Pläne
 - Wien, APA/TOBIAS STEINMAURER

Gewinnabschöpfung bei Energieunternehmen: Viel Kritik

18. November 2022, Wien
Idee löst große Unzufriedenheit aus
 - Allrath, APA/Deutsche Presse-Agentur GmbH

Regierung greift in Gewinne von Energiefirmen ein

18. November 2022, Wien
Eingriff in Gewinne von Energiefirmen
 - Wien, APA/THEMENBILD