In NÖ entsteht Mitteleuropas größte schwimmende PV-Anlage

28. Oktober 2022, Grafenwörth

In Grafenwörth (Bezirk Tulln) wird laut einer Aussendung von Freitag Mitteleuropas größte schwimmende Photovoltaik-Anlage gebaut. Die Floating-PV wird vom niederösterreichischen Energieversorger EVN und ECOwind mit Sitz in Kilb (Bezirk Melk) errichtet und soll im Frühjahr 2023 in Betrieb gehen. Mit einer Leistung von 24,5 MWp sollen künftig rund 7.500 Haushalte mit Ökostrom versorgt werden können.

Mit der Solaranwendung Floating-PV könnten brachliegende Wasserflächen einer neuen, sinnvollen Nutzung zugeführt werden, erklärte ECOwind-Geschäftsführer Johann Janker: „Vor dem Hintergrund nur begrenzt vorhandener Flächen, sind solche Anlagen eine sehr wertvolle Ergänzung zur klassischen Solarinstallation auf dem Dach oder der Freifläche.“

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Weltbank will für 300 Mio. Menschen in Afrika Stromanschluss

18. April 2024, Washington
Weltbank will Strom für mehr Menschen in Afrika
 - Bentwisch, APA/dpa-Zentralbild

Verbände: Deutschland säumig bei Schienen-Elektrifizierung

17. April 2024, Berlin
Aufholbedarf wurde geortet
 - Sorsum, APA/dpa

Alte Kohleminen zu Pumpspeicherkraftwerken umfunktionieren

15. April 2024, Wien
Pumpspeicherkraftwerke müssen nicht unbedingt Berge verschandeln
 - Kaprun, APA/CLARA HOFER

Wien Energie bietet Beteiligung an 30. Solarkraftwerk an

15. April 2024, Wien
Wien Energie setzt auch auf Bürgerbeteiligung
 - Wien, APA/THEMENBILD