In NÖ entsteht Mitteleuropas größte schwimmende PV-Anlage

28. Oktober 2022, Grafenwörth

In Grafenwörth (Bezirk Tulln) wird laut einer Aussendung von Freitag Mitteleuropas größte schwimmende Photovoltaik-Anlage gebaut. Die Floating-PV wird vom niederösterreichischen Energieversorger EVN und ECOwind mit Sitz in Kilb (Bezirk Melk) errichtet und soll im Frühjahr 2023 in Betrieb gehen. Mit einer Leistung von 24,5 MWp sollen künftig rund 7.500 Haushalte mit Ökostrom versorgt werden können.

Mit der Solaranwendung Floating-PV könnten brachliegende Wasserflächen einer neuen, sinnvollen Nutzung zugeführt werden, erklärte ECOwind-Geschäftsführer Johann Janker: „Vor dem Hintergrund nur begrenzt vorhandener Flächen, sind solche Anlagen eine sehr wertvolle Ergänzung zur klassischen Solarinstallation auf dem Dach oder der Freifläche.“

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

In Frankreich werden AKW nach und nach wieder hochgefahren

9. Dezember 2022, Paris
EDF-CEO Luc Remont
 - Paris, APA/AFP

UK genehmigt erste neue Steinkohle-Mine seit Jahrzehnten

9. Dezember 2022, London

Habeck für raschen Einsatz digitaler Stromzähler

9. Dezember 2022, Berlin
Deutschlands Wirtschaftsminister Robert Habeck
 - Schönefeld, APA/dpa

Deutsche Kohlekraftwerke erhöhen Anteil an Stromerzeugung

9. Dezember 2022, Wiesbaden
Ein deutsches Braunkohlekraftwerk
 - Jänschwalde, APA/dpa