Cleen Energy – Verlust im 1. Halbjahr mehr als verdoppelt

17. November 2022, Wien/Haag

Der börsennotierte Photovoltaik-Anbieter Cleen Energy hat im ersten Halbjahr 2022 zwar den Umsatz von 1,6 Mio. auf 2,7 Mio. Euro gesteigert, dabei aber den Verlust Ergebnis nach Steuern) im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2021 von 768.000 auf 1,8 Mio. Euro deutlich erhöht. Das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug -1.189 Mio. Euro (2021: -509.000 Euro).

Diese Entwicklung erkläre sich vor allem aus den gestiegenen Personalkosten und höheren sonstigen betrieblichen Aufwendungen, die durch die Entwicklung von eigenen Assets zur Stromproduktion notwendig gewesen seien, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Cleen Energy steigerte 2021 Betriebsleistung

8. September 2022, Wien/Haag

Cleen Energy muss Bilanzlegung neuerlich verschieben

8. September 2022, Wien/Haag

Spätere Bilanzlegung bei Cleen Energy durch Covid-Cluster

5. April 2022, Wien/Haag
Eine Anlage von Cleen Energy
 - Haag, APA/CLEEN Energy AG

Cleen Energy will Betriebsleistung 2022 fast verdoppeln

20. Dezember 2021, Wien/Haag