Verbund kooperiert mit VAE-Firma bei grünem Wasserstoff

8. Feber 2023, Wien/Abu Dhabi
Strugl: "H2 ändert Spielregeln" - Wien, APA/GEORG HOCHMUTH

Der Verbund hat eine Absichtserklärung zu einer Kooperation bei grünem Wasserstoff mit der Energiefirma Masdar aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) unterzeichnet. „Vereinbarungsgemäß werden die beiden Unternehmen bei der Entwicklung von Verfahren zur Erzeugung und zum Export von grünem Wasserstoff nach Mitteleuropa, insbesondere Österreich und Süddeutschland, zusammenarbeiten“, teilte das Stromunternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Der Verbund hatte seine Bemühungen zur Herstellung der nachhaltigen Energieressource in den vergangenen Monaten und Jahren deutlich intensiviert. Etwa wurde im Jänner eine ähnlich lautende Vereinbarung zur Entwicklung von Wasserstoff-Projekten mit dem saudi-arabischen Energieunternehmen ACWA Power geschlossen. „Grüner Wasserstoff wird die Spielregeln für ein nachhaltiges Energiesystem verändern“, so Verbund-Chef Michael Strugl heute laut Mitteilung.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Windräder in Japons wieder in Betrieb

27. Feber 2024, Japons/Wien/Maria Enzersdorf

Deutscher Wirtschaftsminister: Energiewende liegt im Plan

27. Feber 2024, Cottbus
Energiewende wird laut Experten oft schlecht geredet
 - Hannover, APA/dpa

Regierung will 400 Mio. in Wasserstoff-Projekte investieren

26. Feber 2024, Wien
Regierung will Wasserstoff-Technologien anschieben
 - Bad Hersfeld, APA/dpa

APG beklagt hohe Auslastung der Stromnetze

26. Feber 2024, Wien
Netze stöhnen unter der steigenden Last
 - Rommerskirchen, APA/dpa