Energie AG baut Kraftwerk in Ebensee

22. September 2023, Linz

Die oberösterreichische Energie AG wird das lang geplante Pumpspeicherkraftwerk in Ebensee um nunmehr 450 Mill. Euro bauen. Das soll der Aufsichtsrat in seiner nächsten Sitzung kommenden Donnerstag beschließen, so die OÖN.

Es sei die größte Investition der Energie AG, das Werk soll 2028 ans Netz gehen. Mit Pumpspeicherkraftwerken kann man die unregelmäßigen Energiespitzen aus Sonnen- und Windkraft ausgleichen., APA BMW Steyr lässt es noch einmal röhren Steyr. Im BMW-Werk in Steyr lebt der großvolumige Verbrenner noch einmal auf. BMW hat die Produktion der V8-Benzinmotoren von München ins Motorenwerk in Oberösterreich verlegt. Die bis zu 625 PS starken V8 treiben künftig die M-Modelle der BMW-8er-Serie an. Die Investitionssumme beträgt 21 Mill. Euro. Es gebe nach wie vor Effizienzsteigerungen bei Verbrennungsmotoren und die Ausweitung der Produktpalette sichere den Standort Steyr, so Geschäftsführer Klaus von Moltke., APA Energieverbrauch hat weiter abgenommen Wien. Der Energieverbrauch in Österreich hat im Juli weiter abgenommen. Laut E-Control sank der Stromverbrauch im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,5 Prozent auf 4,64 Terawattstunden (TWh). Der Gasverbrauch reduzierte sich um 4,9 Prozent auf 3,36 TWh. Die Stromproduktion im Juli betrug 5,72 TWh, ein Plus von 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Insbesondere die Wasserkraftwerke konnten ihre Produktion steigern.

Salzuburger Nachrichten

Ähnliche Artikel weiterlesen

Dornauer fordert Bekenntnis zu Kraftwerk

18. Juni 2024, Innsbruck

Energie AG zu lange am falschen Dampfer

19. März 2024

Brisante Verhandlung um das Kraftwerk Kühtai

18. März 2024

So steht es um Wiens Photovoltaik-Offensive

16. Mai 2023