Strom wird nicht abgeschaltet

4. Jänner 2024

Energie Graz betont „gesellschaftliche Verpflichtung“.

Als städtischer Energieversorger setzte man gemeinsam mit anderen in der Branche „ein starkes Zeichen für Solidarität und Unterstützung in schwierigen Zeiten“: So begründen die Spitzen der Energie Graz ihr jüngstes „Winter-Sozialpaket“, welches finanzschwachen Kunden entgegenkommen soll. So verzichtet die Energie Graz bei privaten Haushalten bis 31. März 2024 auf ein Abschalten von Strom, Wasser und Gas. Zudem werden in diesem Zeitraum keine Verzugszinsen bei Ratenzahlungen fällig. „Unsere gesellschaftliche Verpflichtung geht über die Energieversorgung hinaus“, so die Geschäftsführer Boris Papousek und Werner Ressi.

Kleine Zeitung

Ähnliche Artikel weiterlesen

Kärntner ÖBB-Kraftwerk Obervellach II geht bald in Betrieb

20. Feber 2024, Obervellach/Wien
Das Kraftwerk einem Archivbild
 - Obervellach, APA/THEMENBILD

Mehrere Klagen gegen Kelag-Strompreis

19. Feber 2024, Klagenfurt
Strompreis in Kärnten regt weiter auf
 - Bremen, APA/dpa

Für Kogler bleibt das Thema Gas auf der Tagesordnung

19. Feber 2024, Wien
Kogler macht andere für die bestehenden Verträge verantwortlich
 - Wien, APA/ROLAND SCHLAGER

EDF erzielte mit sanierten Atomkraftwerken Milliardengewinn

16. Feber 2024, Paris