Großhandelspreise für Strom sinken auch im April

7. März 2024, Wien
Preise fallen weiter
 - Neulengbach, APA/THEMENBILD

Die Großhandelspreise für Strom geben auch im April nach. Der österreichische Strompreisindex (ÖSPI) sinkt im April gegenüber dem Vormonat März um 6,4 Prozent. Im Vergleich zum April des Vorjahres beträgt der Rückgang 65,1 Prozent, gab die Österreichische Energieagentur am Donnerstag bekannt.

Der Preis für die Grundlast, also die regelmäßigen Stromlieferungen, fällt gegenüber dem Vormonat um 6,3 Prozent und im Jahresvergleich um 63,7 Prozent. Der Spitzenlastpreis, also die Kosten zu Zeiten mit besonders hohem Strombedarf, weist im Monatsvergleich ein Minus von 6,7 Prozent und im Jahresvergleich ein Minus von 68,4 Prozent auf.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Erneuerte Strategie zur Klimawandel-Anpassung liegt vor

12. April 2024, Wien
Energieministerin Leonore Gewessler sieht viele Herausforderungen
 - Wien, APA/EVA MANHART

Medien bebildern abstraktes Thema Klimakrise vielseitig

12. April 2024, Wien
Bilder von Klima-Aktivisten finden sich regelmäßig in den Medien
 - Berlin, APA/dpa

EU-Parlament verabschiedete Reform des EU-Strommarkts

11. April 2024, Brüssel
Reform soll Strompreise unabhängiger von Preisschwankungen machen
 - Pulheim, APA/dpa/gms/Federico Gambarini

Energiewende: Thermische Speicher sollen Wärme in den Winter bringen

11. April 2024, Wien
Tankspeicher mit einem Volumen von rund 40.000 Kubikmeter wird in Wien gebaut
 - Wien, Uwe Anspach/dpa/picturedesk