Höhere Einnahmen aus dem Emissionshandel

10. September 2021, Wien

Quelle: Salzburger Nachrichten, 09.09.2021 (S. 19)

Einnahmen aus dem Emissionshandel nehmen rasant zu. Im ersten Halbjahr 2021 stiegen die Einnahmen daraus in Österreich gegenüber der Vorjahresperiode um 63,1 Mill. Euro. Heuer dürften die Einnahmen auf 244 Mill. Euro steigen, nach 184,2 Mill. Euro 2020, zeigen Zahlen des Budgetdiensts. Dank steigender Preise könne auch „in den nächsten Jahren mit hohen Einnahmen gerechnet werden“, meint die Denkfabrik Agenda Austria. Früherer Kurswechsel bei EZB-Geldpolitik möglich Frankfurt. Die Europäische Zentralbank könnte wegen steigender Inflationswerte schneller aus der ultralockeren Geldpolitik aussteigen als erwartet. Diese Einschätzung machte Nationalbank-Gouverneur Robert Holzmann in einem Beitrag im Fachmagazin „Eurofi“., Reuters

Salzburger Nachrichten

Ähnliche Artikel weiterlesen

Österreichs CO2-Einnahmen explodieren

16. September 2021, Wien

Industrie und Energie Der Emissionshandel soll es richten

5. August 2021

Chinas Emissionshandel startet

19. Juli 2021