Preisgarantie erneut verlängert

5. Oktober 2021

Energie AG OÖ beruhigt: Bei Strom, Gas und Internet keine Preiserhöhung


Die Energie AG Oberösterreich bietet ihren Kunden bereits seit langem stabile und faire Strom- und Gaspreise. Während andere Anbieter erhöht haben und auch die Großhandelspreise stetig steigen, sind bei der Energie AG die Standardprodukte für Strom, Gas und Internet für Bestandskunden unverändert geblieben. Jetzt wird diese Preisgarantie abermals verlängert, bis 1. Jänner 2023. „Zum vierten Mal verlängern wir die Preisgarantie. Bei uns können sich die Kunden verlassen, dass es keine bösen Überraschungen gibt. Wir verstehen uns als verlässlicher Partner mit stabilen Preisen“, bekräftigten Michael Baminger und Klaus Dorninger, die Geschäftsführer des Energie AG Vertriebs. „Durch eine langfristige Planung und vorausschauende Beschaffung können wir bestehenden Kunden ihren Preis ein weiteres Jahr garantieren.“


Die Preisgarantie gilt für alle Strom- und Erdgas-Standardprodukte auf den Energiepreis und auf Glasfaser-Internet für Privat- und Gewerbekunden, ausgenommen Float-Pakete.
Nicht von ungefähr betonte die Energie AG ihre Preisgarantie, die aktuell steigenden Energiepreise hatten Konsumenten verunsichert.


So lag heuer der Strompreise im Großhandel gemäß Austrian Power Grid im August 130 Prozent über 2020, der Durchschnittspreis lag bei 82,8 Euro pro Megawattstunde, 2020 waren es 32,3 Euro. Auch Erdgas wurde massiv teurer, der Gaspreisindex legte mit Anfang Oktober um 425 Prozent zu. AHA
Klaus Dorninger (links) und Michael Baminger, die Geschäftsführer des Energie AG Vertriebs.

Oberösterreichisches Volksblatt

Ähnliche Artikel weiterlesen

Wie Berlin am Gaspreis drehen will

12. Oktober 2022, Berlin

EU sucht Wege aus dem Gaspreislabyrinth

12. Oktober 2022

Hohe Stromkosten und Nachzahlungen

16. September 2022

Gaspreis schnellt auf über 300 Euro

31. August 2022, Wien