Gaspreise steigen erneut deutlich

15. Dezember 2021

Die europäischen Erdgaspreise nehmen erneut Kurs auf das Rekordniveau von Mitte Oktober: Allein am Dienstag verteuerte sich der Preis für Erdgas am Handelsplatz in Rotterdam um zwischenzeitlich vier Prozent auf über 120 Euro pro Gigawattstunde. Als Auslöser nannten Analysten unterdurchschnittlich gefüllte Speicher, sowie die schärfere politische Rhetorik rund um die Pipeline Nord Stream 2 und im Ukraine-Konflikt. Auch die Preise für CO2 – Zertifikate sowie Strom legten zuletzt zu – und erhöhten die Energiekosten in Europa weiter.

Handelsblatt

Ähnliche Artikel weiterlesen