Wien Energie kauft Windparks

28. Dezember 2021

Die Wien Energie übernimmt das Windparkportfolio des deutschen Wind- und Solarparkbetreibers Encavis in Österreich komplett. Bereits im Dezember 2020 hatte man sich mit 49 Prozent an den drei Encavis-Windparks „Pongratzer Kogel“ und „Herrenstein“ in der Steiermark sowie „Zagersdorf“ im Burgenland beteiligt. Die Wien Energie will ihr Portfolio an erneuerbarer Energieerzeugung weiter ausbauen. Der Hauptfokus liegt auf Photovoltaik, es wird aber auch in Wind- und Wasserkraftwerke investiert. Mit der Komplettübernahme der „sehr gut entwickelten“ Anlagenparks mit 13 Windkraftanlagen baue man die Leistung im Bereich Windkraft um 36,2 Megawatt auf 190 Megawatt aus, sagt Michael Strebl, Vorsitzender der Wien Energie-Geschäftsführung.

Kleine Zeitung

Ähnliche Artikel weiterlesen

Steirer heizen den Windparks ein

15. Dezember 2021